Ein Museum zu Ehren des berühmten Komponisten Claude Debussy - Saint Germain Boucles de Seine

Ein Museum zu Ehren des berühmten Komponisten Claude Debussy
38 rue au Pain
78100 Saint-Germain-en-Laye

01 30 87 20 63

Ein einzigartiger Ort, der alle mit dem berühmten, französischen Komponisten in Zusammenhang stehende Gegenstände in seinem Geburtshaus in der Altstadt von Saint-Germain-en-Laye vereint.

In diesem heute der Stadt gehörenden Haus des 17. Jahrhunderts wurde Claude Debussy am 22. August 1862 geboren. Er verbrachte hier seine frühe Kindheit, denn sein Vater führte ein Keramikgeschäft im Erdgeschoss.
Nach seinem Tod 1918 wurde es schnell zum wichtigsten Treffpunkt für alle seine Bewunderer.

Hinter einer Tür versteckt, entdecken Sie einen wunderschönen kleinen Innenhof sowie eine prächtige Holztreppe, die Ihnen den Zugang zum Museum ermöglicht.

Das als "Maison des illustres" (Haus der Berühmtheiten) ausgezeichnete Museum vereint Gegenstände und Fotografien, die den Schaffensprozess des Komponisten besser verstehen lassen. Er umgab sich gerne mit Objekten verschiedenster Herkunft und künstlerischer Strömungen, die seine Musik stark beeinflussten. So wurde eine japanische Lackplatte aus seiner Pariser Villa - zwei Fische schwimmen unter einer Weide - musikalisch in Poissons d'or (Goldfische), ein Klavierstück (1907), umgewandelt.

Ein kleines Museum, aber eine schöne Hommage an einen der größten französischen Komponisten!

Öffnungen

Ganzjährig. Täglich.
Montag und Dienstag geschlossen.
Ausnahmsweise geschlossen am feiertagen.

Preise

Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren, die Presse, Bergführer, behinderte Menschen und ihre Betreuer.

Sowie für Mitglieder des ICOM und des Kulturministeriums bei Vorlage einer Karte und für alle am ersten Sonntag jedes Monats.

Normalpreis: 5 €
Ermäßigter Preis: 3 € (unter 26-Jährige, Arbeitssuchende, Gruppen ab 10 Personen).

Saalvermietung

Anzahl der Räume : 1
Höchstkapazität : 50 sitze

Auditorium
Höchstkapazität : 50 sitze
Raumaufteilung : theater (50 sitze)


Nicht zu versäumen