Kaiserliche Bildungsanstalt im Herzen des Waldes - Saint Germain Boucles de Seine

Kaiserliche Bildungsanstalt im Herzen des Waldes
Maison d'éducation des Loges
Route des Loges
78100 Saint-Germain-en-Laye

01 39 04 10 40

Das Maison d'Éducation des Loges, eine Bildungsanstalt für die Töchter von Mitgliedern der Ehrenlegion, befindet sich im ehemaligen Kloster Les Loges inmitten eines herrlichen 8 Hektar großen Parks im Wald von Saint-Germain-en-Laye. Es kann nur zu besonderen Anlässen besichtigt werden.

Die Bildungsanstalten der Ehrenlegion wurden 1805 von Napoleon geschaffen. Sie sollten einen Mangel an weiblicher Bildung ausgleichen und den jungen Mädchen ermöglichen, den Platz einzunehmen, an dem sie der Kaiser in der Gesellschaft sah. Er wollte sicherstellen, dass die Töchter der zivilen und militärischen Legionäre "ein würdiges und unabhängiges Leben" führten.

So öffnete 1807 die erste Bildungsanstalt im Château d'Ecouen ihre Pforten. Die ehemalige Kammerfrau von Marie-Antoinette, Madame Campan, Erzieherin von zwei Schwestern des Kaisers, wurde deren erste Leiterin.

Die zweite Bildungsanstalt weihte man 1809 in der ehemaligen Abtei Saint-Denis ein.

Im Jahr 1810 vervollständigten drei Häuser für weibliche Waisenkinder von Legionären, die im Dienst gestorben waren, diese Bildungseinrichtungen. Darunter befand sich das Maison des Loges von Saint-Germain, das nach mehreren Umstrukturierungen zu einer Bildungsanstalt wurde.

Neben dem Maison d'Ecouen, das 1962 seine Pforten schloss, beherbergt heute das Chateau d'Ecouen das staatliche Renaissancemuseum - beide haben Jahrhunderte und politische Regime überdauert und gleichzeitig ihr Prestige bewahrt.

Öffnungen

Ouvert uniquement dans le cadre de visite programmée ou des Journées Européennes du Patrimoine