Le Vésinet, eine Stadt im Herzen eines Parks

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts an der Stelle des Waldes Vésinet erbaut, hat die Stadt im Laufe der Jahrhunderte viele Persönlichkeiten willkommen geheißen: die Musiker Bizet und Fauré, den Maler Utrillo, Josephine Baker und Luis Mariano…

Strecke: 7,4 km. Schwierigkeit: Anfänger
Dauer: 4h

Rundgang

Strecke

Start:  Grand Lac des Ibis

Vom Bahnhof (Ausgang Seite Alexandre Dumas) folgen Sie der Rue Alexandre Dumas auf der rechten Seite, bis Sie eine Tafel sehen, die der Geschichte der Eisenbahnlinie und des Bahnhofs gewidmet ist. Biegen Sie links in die breite Avenue du Grand Veneur ein, um den Grand Lac des Ibis zu erreichen. Biegen Sie rechts ab, um zur Ecke Rue Diderot und Allée des Fêtes zu gelangen und den „Palais Rose“ zu bewundern. Kommen Sie zum Seeufer, um zur Brücke z gelangen. Überqueren Sie die Südbrücke zur Insel und nehmen Sie den Weg nach rechts, am Wasser entlang, bis zur Nordbrücke auf der gegenüberliegenden Seite. Überqueren Sie sie, folgen Sie dem See auf der rechten Seite und biegen Sie links in die Allée des Genets ein bis zur ersten Kreuzung.

– An der Nr. 2 der Avenue des Courlis: Villa du Grand Lac, aus dem Ende des 19. Jahrhunderts, von gotischer Inspiration mit „Jugendstileinflüssen“.

– An der Nr. 3 der Allée des Genets: Villa La Chimère, aus dem Ende des 19. Jahrhunderts im neugotischen Stil. Möglichkeit sich zum Wood Cottage zu begeben: weiter entlang der Avenue Corot, überqueren Sie die Avenue des Pages und biegen Sie am Kreisverkehr links in die Avenue Alfred de Musset ein, bis Sie den Boulevard des Etats-Unis erreichen, wo Wood Cottage bei der Nr. 122 steht. Um die Strecke am Anfang von Etappe 3 zu erreichen: Folgen Sie dem Boulevard des Etats-Unis auf der rechten Seite, dann der Allee Horace Vernet auf der rechten Seite bis zum Rond-Point royal (Königskreisverkehr).

Etappe 1 : Rond-point royal

Gehen Sie rechts in die Avenue du Belloy bis zum Rond-Point royal. Der gusseiserne Hirsch wurde 1928 errichtet und ist ein Werk von Pierre Louis Rouillard.

Etappe 2 : Villa des Pages

Gehen Sie rechts in die Avenue Horace Vernet. Auf der Linken befindet sich die 1896 erbaute Klinik der Villa des Pages. In die Avenue Jean Mermoz links einbiegen, dem Fluss folgen und dann rechts in die Rue Jean Laurent.

– An der Nr. 35: In dem Haus wohnte die Familie von Maurice de Vlaminck. Der Giebel des Hauses ist mit einem dorischen Fries verziert. Überqueren Sie den Boulevard Carnot und erreichen den Place de l’Eglise durch die Rue Jean Laurent. Gehen Sie links der Kirche und gelangen in die Rue du Maréchal Foch.

– An der Nr. 18, Rue du Maréchal Foch, Haus von 1886. Biegen Sie links ein, überqueren den Boulevard Carnot und weiter auf der Avenue des Pages. Folgen Sie rechts der Rue Henri Dunant, nach links in die Rue Villebois Mareuil und nach rechts in die Allée des Bocages. – An der Nr. 29, Allée des Bocages: Villa des Marmousets, Beispiel einer neonormanischen, regionalistischen Architektur (1910). Biegen Sie rechts in die Rue des Réservoirs ein, dann auf den Boulevard des Etats-Unis.

Etappe 3 : Le lac supérieur

Gehen Sie rechts in einen Weg, der zum Lac Supérieur führt. Folgen Sie dem Ufer, verlassen den See durch die Avenue du Belloy. Den Boulevard Carnot überqueren und weiter auf dem Boulevard des Etats-Unis. Gehen Sie über die Eisenbahn und eine Treppe zum Lac de Croissy hinunter. Gehen Sie am Ostufer des Lac de Croissy entlang, folgen Sie der Route de la Croix, rechts der Avenue Georges Clémenceau und rechts dem Boulevard du Président Roosevelt, für ein paar Meter. In der Avenue Georges Clémenceau 35 sind die Blumenmotive auf dem Portal der Villa l’Helianthus charakteristisch für den Jugendstil. Folgen Sie links am Fluss der Promenade Unterhaching (bayerische Partnerstadt). Überqueren Sie zwei Straßen hintereinander und folgen Sie der Oakwood Promenade (amerikanische Partnerstadt). (Möglichkeit, das Krankenhaus zu erreichen: Überqueren Sie den Fluss, um die Le Nôtre-Passage zu erreichen. Biegen Sie rechts in den Boulevard du Président Roosevelt, links in die Route de Croissy und rechts in die Avenue de la Princesse.)

Etappe 4 : Villa Beau-Chêne

Folgen Sie dem Fluss bis zur Avenue d’Alsace und dann rechts. Folgen Sie der Avenue Georges Clémenceau auf der linken Seite (Nr. 52: Villa Beau-Chêne), der Allée de la Gare auf der linken Seite und der Promenade d’Outremont (die Partnerstadt von Quebec) auf der rechten Seite, entlang des Flusses (mehrere Flussübergänge auf großen Steinblöcken). Weiter bis zur Avenue de la Prise d’eau und folgen Sie sie auf der rechten Seite. Auf der linken Seite befindet sich der Fluss (Promenade Villanuevade la Canada – spanische Partnerstadt) – und folgen ihm bis zu einer Holzbrücke, die Sie nehmen, um auf der anderen Flussseite weiterzugehen. Auf der rechten Seite befindet sich die vom Grafen von Choulot geschaffene Grande Pelouse, die zwei Ausflüge auf die umliegenden Hügel bietet.

Etappe 5 : Villa Berthe

Nehmen Sie links den Boulevard Carnot, dann rechts die Avenue Rembrandt bis zur Route von Montesson (bei Nr. 72: Villa Berthe). Rückkehr über die Avenue Georges Bizet zum Lac de la Station und zum Bahnhof.