Geocatching „Der Schatz des Sonnenkönigs“ („La Trésor du Roi Soleil“)

Eine moderne und spielerische Schnitzeljagd, bei der Sie durch die Gassen und Straßen Marly-le-Rois stromern können.

Das Prinzip? Auf der Insel sind Platten aufgebaut, die Ihnen die örtliche Geschichte vermitteln und eventuell Hinweise für Sie bereithalten…Um die Koordinaten zu finden, müssen Sie die Fragen beantworten, deren Lösung Ihnen eine Ziffer gibt. Diese entspricht dem Buchstabe der Frage und am Ende der Route müssen Sie diese einsetzen um die Koordinaten des Verstecks zu erhalten. Tragen Sie sich in die Finderliste ein und hinterlassen Sie den Schatz für andere Entdecker am selben Ort!

Lage der Stufen

Download PDF

Download KML

Download GPX

Beschreibungen und Fragen

Start – Touristeninformation „Bureau d’Information Touristique“

Lassen Sie die Touristeninformation hinter sich und gehen Sie in Richtung Altstadt. Marly-le-Roi verdankt Louis XIV. seinen Namen, da die Stadt sich erst dank der Niederlassung des Königs im Park entwickelt hat. Folgen Sie der Grande Rue, diesem „ziemlich steilen Abhang“ („pente fort raide“), wie Louis XIV. sie nannte. An der Kreuzung der Grande Rue und der Rue de Saint-Cyr sehen Sie zwei Nischen.

A: Wieviele Schafe sind um den Heiligen platziert?

1. Etappe – Das Viertel „Le Vieux-Marly“

Folgen Sie der Grande Rue und betrachten Sie die Hausnummer 20 genauer…

Die Grande Rue ist die Hauptader der Altstadt. im 17. und 18. Jh. wohnten hier Weinbauern, Händler und Handwerker, aber auch Adlige und Bürgerliche. Später wird Marly-le-Roi viele Literaten und Künstler anziehen wie Alexandre Dumas den Jüngeren, Victorien Sardou, Alfred Sisley oder den Bildhauer Aristide Maillol.

B: Wieviele Türklopfer zählen Sie (mal 3)?

2. Etappe – Der Garten „Jardin Maillol“

Folgen Sie der Grande Rue und passieren Sie das Portal. Gehen Sie zum Ende der Allee und erklimmen Sie die Treppen Richtung „Jardin Maillol“.

C: Wieviele Bänke gibt es im Garten „Jardin Maillol“?

Durchqueren Sie den Garten um zur Rue Mansart zu gelangen.

3. Etappe – Das Herrenhaus „Hôtel Couvé“

In der Rue Mansart angekommen, biegen Sie nach links ab. An der Kreuzung dieser Straße und der Rue Champflour, sehen Sie ein großes Gitter, an dem „Mairie“ steht. Betreten Sie den Hof und betrachten Sie die Fassaden.

D: Wie lautet die Hausnummer der Rue Montmartre bei der sich die Uhr befindet (minus 32)?

Das „Hôtel Couvé“ ist ein Privatbesitz aus dem 18. Jahrhundert. 1846 bis 1988 war es das Rathaus der Stadt. Es wurde 1894 gebaut um die Jungenschule zu beherbergen.
Verlassen Sie den Hof und biegen Sie nach links auf die Rue Champflour ab. Biegen Sie nach rechts auf die Allée André Guillot ab und finden Sie Louis XIV.

E: Wieviele Tauben umgeben ihn (geteilt durch 2)?

4. Etappe – Das Restaurant „Au Vieux-Marly“

Einst besaß der Küchenchef André Guillot die „Auberge Au Vieux-Marly“, ein Spitzenreiter der Haute Cuisine; heute ist sie ein Teesalon, geleitet von seiner Enkeltochter! Am Ende der Allée André Guillot kommen Sie auf den Platz „Place du Général de Gaulle“, den Sie in Richtung des „Hôtel de Ville“ überqueren.

F: Wieviele Kilometer trennen Sie von der deutschen Partnerstadt von Marly-le-Roi (minus 2)?

Während seiner Aufenthalte in Marly, jagte Louis XIV. sehr oft im Wald. Seit 1693 Herr von Marly le Bourg, platzierte er seinen Hundezwinger am heutigen Standort des Rathauses. Dieses Gebäude ist wiederum aus dem 18. Jh. und seit 1988 Behördensitz. Lassen Sie das „Hôtel de Ville“ hinter sich und gehen Sie links die Rue Raoul Filhos hinunter.

G: Wieviele Pferde stehen bei Laurent (plus 3)?

5. Etappe – Der Brunnen „L’Abreuvoir“

Folgen Sie weiter der Rue Raoul Filhos. Am Kreisverkehr biegen Sie in die Avenue Jean Béranger in Richtung Lycée ab. Sie kommen an eine Seite des Brunnens der den Park „Parc de Marly“ begrenzt. Bewundern Sie für einen Augenblick das hier platzierte Abbild „Chevaux de Marly“. Alfred Sisley hielt sich in einem Haus gegenüber des Brunnens auf, den er auf mehreren Gemälden abbildete. Die Tragödin Rachel lebte ebenfalls in der Nähe. In Marly gebar sie den Enkel Napoleons I., den Comte de Walewski.

H: Wieviele gestümmelte Adler zeigt das Stadtwappen?

Sie befinden sich jetzt zwischen der Avenue Béranger, und, zu Ihrer Rechten, der Avenue des Combattants. Es wird wärmer, Sie nähern sich dem Schatz… Ersetzen Sie die Buchstaben durch Ihre Antworten und die Koordinaten werden Ihnen zeigen, wo der Schatz ist!

B.DFE, A.09CGH9
_____.___________,____.09_____________9

Bewaffnen Sie sich mit Ihren Smartphones und tippen Sie die Koordinaten samt Punkt und Komma in Ihre Maps-App ein. Fertig? Finden Sie das Versteck!

Gefunden? Lassen Sie Ihren Namen und Datum des erfolgreichen Fundes da! Taggen Sie Ihr Erinnerungsfoto #seinesaintgermain! Kein Instagram? Kein Problem, Sie finden uns auch auf Facebook facebook/seinesaintgermain.

Finden Sie noch mehr Geocachingrouten auf unserer Hompage www.seine-saintgermain.fr!

Verlängern Sie Ihren Spaziergang in Marly-le-Roi um eine Besichtigung des Parks „Parc de Marly“ oder um eine Schlemmerpause in einem der vielen Restaurants der Stadt. Bis bald!