Der Entdeckungspfad du Val oder auch Salamander genannt

Der Sentier du Val, der, wie sein Name schon sagt, in der Nähe des Parkplatzes von Château du Val beginnt, wurde 2014 vom Office National des Forêts komplett neu gestaltet. Er verfügt über zehn Stationen auf einer Strecke von fast 3 km, die am Ententeich vorbeiführt. Die behandelten Themen beziehen sich entweder auf die natürliche Umwelt z.B. dem Boden, dem toten Baum, Teichen, Bäumen oder auf die Geschichte mit der Entwicklung königlicher Jagdgebiete oder den Überresten der Mauer des Petit Parc.

Folgen Sie dem Salamander, dem Wahrzeichen von François 1., dem ehemaligen Besitzer des Ortes, der Sie führen wird.

Rundgang Informationen

Strecke: 3 km. Schwierigkeit: Anfänger

Dauer: 3h

Download pdf

Download kml

Download gpx

Rundgang

Strecke

Start – Parkplatz des Château du Val.

Der mit einem Schild versehene Ausgangspunkt befindet sich auf der Wiese, in der Verlängerung des Parkplatzes vom Château du Val. Der Weg ist während Ihrer gesamten Entdeckung durch kleine Tafeln markiert, die mit einem Salamander veranschaulicht werden.

Etappe 1 – Der tote Baum

Etappe 2 – Die Erneuerung des Waldes

Etappe 3 – Ein spezieller Lebensraum – des Ententeich

Etappe 4 – Die ehemalige Route de Conflans

Etappe 5 – Einige Bäume im Wald

Etappe 6 – Die Mauerreste des kleinen Parks

Etappe 7 – Etoile d’Actéon

Erläuterungen zur Ausgestaltung der königiglichen Jagden

Etappe 8 – Das Maß der Bäume

Etappe 9 – Der Anbau im Wald