Carrara City: ein alter Steinbruch, der zu einer Goldmine der Kunst wurde

Carrara City: ein alter Steinbruch, der zu einer Goldmine der Kunst wurde
186 rue Paul Doumer
78420 Carrières-sur-Seine

06 28 07 02 60

Im 12. Jahrhundert war der Ort noch ein Steinbruch. Man baute hier insbesondere groben Kalkstein ab. Es war dieser Kalkstein, der es ermöglichte, die prächtige Basilika Saint-Denis zu erbauen.

Dann eilten die Pilzzüchter zu dieser außergewöhnlichen Stätte und verwandelten die Stadt Carrières in eine regelrechte europäische Hauptstadt des Champignons.

Heute wurde dieser Steinbruch wieder nutzbar gemacht und als Zone des architektonischen Kulturerbes geschützt. Er ist zum Espace Carrara / Carrara City geworden, ein maßgebender Ort für die Künste: Skulptur, Kino, Tanz, Fotografie, Malerei ... Die natürlichen unterirdischen Kulissen von Carrara City fördern den Ausdruck jedweder Kreativität.

Öffnungen

Nur für Künstler oder im Rahmen von Führungen oder an bestimmten Tagen wie den Tagen des offenen Denkmals