Die mysteriöse Kapelle Saint-Léonard - Saint Germain Boucles de Seine

Die mysteriöse Kapelle Saint-Léonard
12 Grande Rue
78290 Croissy-sur-Seine

01 30 09 31 00

Ein Spaziergang durch die Straßen von Croissy-sur-Seine führt Sie zur Kapelle Saint-Léonard. Lassen Sie sich von ihrem Aussehen verzaubern und von ihrer Geschichte faszinieren. Mit etwas Glück können Sie die Kapelle sogar von innen besichtigen!

Diese kleine, gotische Kirche entstand zu Beginn des 13. Jahrhunderts mit dem Namen Saint Martin als Pfarrkirche von Croissy-sur-Seine. Sie wurde 1882 für den Gottesdienst geschlossen und beherbergt heute Ausstellungen und Konzerte.
1211 weihte man sie dem heiligen Leonhard von Noblat. Die Kirche wurde in der Mitte des 17. Jahrhunderts restauriert und besteht aus einem einzigen Schiff mit Spitzbögen und einer Fassade, die von einem kleinen Glockenturm überragt und von einer Außentreppe flankiert wird. Sie wurde 1942 in das Zusatzverzeichnis der historischen Denkmäler aufgenommen.
In mehr als 6 Meter Höhe überwacht beharrlich ein gotische Kopf seit fast 900 Jahren das Kirchenschiff.
"Von diesem Gewölbe aus betrachten dich neun Jahrhunderte" scheint diese diskrete Skulptur eines Schlusssteins zu flüstern. Aber um wen handelt es sich? Den Architekten? Den Abt? Den Herrn? Das Rätsel bleibt ungelöst.

Öffnungen

Nur anlässlich von Ausstellungen und Konzerten und während der Tage des offenen Denkmals geöffnet.

Preise

Freier Zugang.

Nicht zu versäumen